News

„Ab Jänner mehr Netto vom Brutto – Einsatz der AK Tirol für die Beschäftigten hat sich wieder einmal gelohnt!“

Ab 1. Jänner 2023 gehört die schleichende Steuererhöhung, besser bekannt als kalte Progression, der Vergangenheit an. Damit wurde eine langjährige Forderung der AK Tirol endlich umgesetzt. „Unser Einsatz hat sich letztlich wieder einmal gelohnt“, so AK Präsident Erwin Zangerl, der von einem Erfolg für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer spricht. „Den Beschäftigten bleibt ab kommendem Jahr …

„Ab Jänner mehr Netto vom Brutto – Einsatz der AK Tirol für die Beschäftigten hat sich wieder einmal gelohnt!“ Weiterlesen »

„Wer auf freien Markt vertraut, wird im Winter frieren!“

Kritik an den Aussagen von WIFO und IHS übt Tirols AK Präsident Erwin Zangerl. „Während es für Unternehmen in der Pandemie hieß „Koste es, was es wolle!“, wird nun das Schreckgespenst einer toxischen Marktintervention heraufbeschworen. Alle, die mit Strom und Gas oder Öl heizen, sollen nun dem freien Markt überlassen werden, der aber offensichtlich nicht in der Lage ist, für leistbare Preise zu sorgen“, so Zangerl. Für ihn zeigt die Energiekrise einmal mehr, dass neoliberales Wirtschaften nicht in der Lage ist, die Daseinsvorsorge der Menschen sicherzustellen. „Wer auf den freien Markt vertraut, der wird im Winter frieren“, so Zangerl, der dafür plädiert, alles zu unternehmen, um die Menschen zu entlasten.

AK Tirol unterstützt Pendler-Klage gegen Deutschland!

Im Namen aller Pendlerinnen und Pendler unterstützt die AK Tirol die Klage einer Unterländer Betroffenen. „Ich habe schon zu Beginn dieser willkürlichen Beschränkungen angekündigt, dass die AK rechtliche Schritte gegen Bayern bzw. Deutschland prüfen wird. Da die AK von sich aus keine Klage einbringen kann, war eine betroffene Klägerin bzw. ein betroffener Kläger notwendig, das …

AK Tirol unterstützt Pendler-Klage gegen Deutschland! Weiterlesen »

Schülerin bekam keinen Lohn für Praktikum: Mit Hilfe der AK Tirol erhielt sie 1.000 Euro!

Obwohl der Kollektivvertrag für Handelsangestellte ganz klar eine Entlohnung für Praktikanten vorsieht, wollte ein großes Unternehmen davon nichts wissen. Die AK Tirol sorgte für Gerechtigkeit und die Schülerin erhielt den ihr zustehenden Lohn. Rund um die Pflichtpraktika im Rahmen einer schulischen Ausbildung taucht immer wieder die Frage auf, ob den Praktikanten dafür eine Entlohnung zusteht …

Schülerin bekam keinen Lohn für Praktikum: Mit Hilfe der AK Tirol erhielt sie 1.000 Euro! Weiterlesen »

AK erkämpft 750.000 Euro für Loacker-Mitarbeiter! Zangerl: „Tirols Beschäftigte können sich auf uns verlassen!“

Nachdem Ende 2019 Hinweise auf eine arbeitnehmerfeindliche Auslegung des österreichischen Arbeitsrechts beim Waffelhersteller Loacker auftauchten, ging die AK den Vorwürfen auf den Grund. Die Ergebnisse waren erschreckend. „Das Unternehmen bereicherte sich seit Jahren auf Kosten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die AK hat deswegen Anzeige wegen Lohn- und Sozialdumpings gegen das Unternehmen Loacker eingebracht. Jetzt liegt …

AK erkämpft 750.000 Euro für Loacker-Mitarbeiter! Zangerl: „Tirols Beschäftigte können sich auf uns verlassen!“ Weiterlesen »

Scroll to Top