News

324.000 Beratungen im Corona-Jahr 2020, AK Tirol erkämpfte 48,6 Millionen Euro!

Die Beratungsleistung der AK Expertinnen und Experten in Tirol bleibt unverändert hoch: Genau 324.040 Beratungen wurden vergangenes Jahr getätigt, in der AK in Innsbruck sowie in den neun Bezirkskammern. Corona war auch für die AK das Hauptthema: Allein während der ersten Corona-Welle vom 16. März bis 30. April wurden in sieben Wochen 67.506 Beratungen durchgeführt. …

324.000 Beratungen im Corona-Jahr 2020, AK Tirol erkämpfte 48,6 Millionen Euro! Weiterlesen »

Mietrückstände: Rückzahlungsfrist wurde auf Ende März 2021 verlängert

Viele Menschen haben durch die Corona-Krise massive Einkommensverluste erlitten und sind mit ihren Mieten unverschuldet in Verzug geraten. Die Bundesregierung hat nun die Rückzahlungsfrist für Corona-verschuldete Mietrückstände aus dem Frühjahr verlängert. Wer aufgrund Corona-bedingter Einkommensverluste zwischen 1. April und 30. Juni 2020 Schwierigkeiten hatte, seine Wohnungsmiete zu zahlen, kann Rückstände nunmehr bis 31. März 2021 …

Mietrückstände: Rückzahlungsfrist wurde auf Ende März 2021 verlängert Weiterlesen »

Kommt auch Abschlagsfreiheit bei Pensionen von Spitzenpolitikern?“ AK Zangerl fordert zur Klärung Verschiebung der Beschlussfassung!

„Die Tatsache, dass die abschlagsfreie Hacklerpension wieder abgeschafft wird, ist die eine Sache, die andere ist, dass niemand weiß, was der Beschlusstext zur hochgelobten Starterpension wirklich enthält. Um Gerüchte aus dem Weg zu räumen, sollen die demokratischen Grundsätze endlich wieder eingehalten werden, der Text muss auf den Tisch“, so AK Präsident Zangerl. Er fordert eine Verschiebung …

Kommt auch Abschlagsfreiheit bei Pensionen von Spitzenpolitikern?“ AK Zangerl fordert zur Klärung Verschiebung der Beschlussfassung! Weiterlesen »

Anzeige gegen Loacker wegen Lohn- und Sozialdumpings – Unternehmen will aber arbeitnehmerfeindliche Regelung verteidigen!

Nachdem Ende 2019 Hinweise auf eine arbeitnehmerfeindliche Auslegung des österreichischen Arbeitsrechts auftauchten, ging die AK den Vorwürfen auf den Grund. Die Ergebnisse waren erschreckend. „Teilweise bereichert sich das Unternehmen seit Jahren auf Kosten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die AK hat deswegen auch Anzeige wegen Lohn- und Sozialdumpings gegen das Unternehmen Loacker eingebracht“, so AK Präsident …

Anzeige gegen Loacker wegen Lohn- und Sozialdumpings – Unternehmen will aber arbeitnehmerfeindliche Regelung verteidigen! Weiterlesen »

Hacklerregelung vor dem Aus – ein Schlag ins Gesicht der Arbeitnehmer

„Die Vorgangsweise, wie die abschlagsfreie Hacklerpension wieder abgeschafft wird, ist höchst bedenklich und einer Demokratie nicht würdig. Österreich ist nicht Polen oder Ungarn – noch nicht“, urteilt AK Präsident Erwin Zangerl über das Vorgehen der Bundesregierung. Der überforderte grüne Regierungspartner wird dabei zum Erfüllungsgehilfen einer klar arbeitnehmer- und leistungsfeindlichen Politik. „Die Grünen verkaufen 60 Euro …

Hacklerregelung vor dem Aus – ein Schlag ins Gesicht der Arbeitnehmer Weiterlesen »

Scroll to Top