Schülerin bekam keinen Lohn für Praktikum: Mit Hilfe der AK Tirol erhielt sie 1.000 Euro!

Obwohl der Kollektivvertrag für Handelsangestellte ganz klar eine Entlohnung für Praktikanten vorsieht, wollte ein großes Unternehmen davon nichts wissen. Die AK Tirol sorgte für Gerechtigkeit und die Schülerin erhielt den ihr zustehenden Lohn. Rund um die Pflichtpraktika im Rahmen einer schulischen Ausbildung taucht immer wieder die Frage auf, ob den Praktikanten dafür eine Entlohnung zusteht …

Schülerin bekam keinen Lohn für Praktikum: Mit Hilfe der AK Tirol erhielt sie 1.000 Euro! Weiterlesen »

AK erkämpft 750.000 Euro für Loacker-Mitarbeiter! Zangerl: „Tirols Beschäftigte können sich auf uns verlassen!“

Nachdem Ende 2019 Hinweise auf eine arbeitnehmerfeindliche Auslegung des österreichischen Arbeitsrechts beim Waffelhersteller Loacker auftauchten, ging die AK den Vorwürfen auf den Grund. Die Ergebnisse waren erschreckend. „Das Unternehmen bereicherte sich seit Jahren auf Kosten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die AK hat deswegen Anzeige wegen Lohn- und Sozialdumpings gegen das Unternehmen Loacker eingebracht. Jetzt liegt …

AK erkämpft 750.000 Euro für Loacker-Mitarbeiter! Zangerl: „Tirols Beschäftigte können sich auf uns verlassen!“ Weiterlesen »

Steuerfreiheit von Corona-Zulagen und Bonuszahlungen auf 2021 ausdehnen!

Im Rahmen des 3. Covid-Maßnahmenpakets wurde Mitte letzten Jahres die Steuerfreiheit von Corona-Zulagen und Bonuszahlungen im Ausmaß von bis zu 3.000 Euro für das Jahr 2020 beschlossen. „Es wäre sinnvoll und wünschenswert, diese Maßnahme auch 2021 beizubehalten. Außerdem sollte sie weiterhin für alle Branchen gelten“, sagt AK Präsident Erwin Zangerl.  Die Steuerfreiheit von Corona-Zulagen und …

Steuerfreiheit von Corona-Zulagen und Bonuszahlungen auf 2021 ausdehnen! Weiterlesen »

Seilbahnen müssen ihrer Verpflichtung nachkommen: Ansonsten braucht es Entschädigung für Dauerkartenbesitzer!

Einheimische bekommen keine „Geschenke“ von der Seilbahnwirtschaft, kontert AK Präsident Erwin Zangerl die Aussagen von Seilbahn-Fachgruppenvorstand Franz Hörl. Die Tickets, die zur Benutzung von Betriebsanlagen berechtigen, werden von den Konsumentinnen bzw. Konsumenten bezahlt, sollte es zur Sperre von Anlagen kommen, braucht es eine Entschädigung für Dauerkartenbesitzer, stellt der AK Präsident klar. Nach wie vor gießt …

Seilbahnen müssen ihrer Verpflichtung nachkommen: Ansonsten braucht es Entschädigung für Dauerkartenbesitzer! Weiterlesen »

324.000 Beratungen im Corona-Jahr 2020, AK Tirol erkämpfte 48,6 Millionen Euro!

Die Beratungsleistung der AK Expertinnen und Experten in Tirol bleibt unverändert hoch: Genau 324.040 Beratungen wurden vergangenes Jahr getätigt, in der AK in Innsbruck sowie in den neun Bezirkskammern. Corona war auch für die AK das Hauptthema: Allein während der ersten Corona-Welle vom 16. März bis 30. April wurden in sieben Wochen 67.506 Beratungen durchgeführt. …

324.000 Beratungen im Corona-Jahr 2020, AK Tirol erkämpfte 48,6 Millionen Euro! Weiterlesen »

Scroll to Top