Schulbeihilfe erhöhen und besser an soziale Bedürftigkeit anpassen!

Obwohl sich Österreich gerne als Bildungsland präsentiert, sieht die Praxis anders aus: Für immer mehr Familien ist die Ausbildung ihrer Kinder an einer weiterführenden Schule kaum noch leistbar, gerade in Tirol mit seinen hohen Wohn- und Lebenshaltungskosten. Denn beim Besuch höherer Schulformen steigen die Ausgaben (Laptop, Exkursionen etc.), außerdem werden die Einkommen instabiler, u. a. …

Schulbeihilfe erhöhen und besser an soziale Bedürftigkeit anpassen! Weiterlesen »

Öffis statt Auto: Auch Arbeitnehmer sollten Kosten für Bus und Bahn von der Steuer absetzen können!

Mehr Öffis statt Pkw, lautet eine Devise im Kampf gegen den CO2-Ausstoß. Wer sich mit dem Thema aus steuerlicher Sicht befasst, muss jedoch feststellen, dass Arbeitnehmer gegenüber Selbständigen dabei erheblich benachteiligt sind: So können Selbständige alle Kosten für die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel zum Arbeitsplatz bzw. zur Betriebsstätte und retour sowie alle sonstigen Fahrten in voller …

Öffis statt Auto: Auch Arbeitnehmer sollten Kosten für Bus und Bahn von der Steuer absetzen können! Weiterlesen »

SICHT-bar SEIN

Am 18.10.2019 öffneten sich für Kunstinteressierte die Tore zur Ausstellung „SICHT-bar SEIN“. 53 KlientInnen der Lebenshilfe Reutte / Außerfern gaben den BesucherInnen einen Einblick in ihre kreative Welt. Die Lebenshilfe Tirol begleitet Menschen mit Behinderung und ermöglicht ihnen ein barrierefreies und selbstbestimmtes sowie erfülltes Leben. Dabei wird besonders Wert auf die Entdeckung bzw. Entwicklung der …

SICHT-bar SEIN Weiterlesen »

14 Jahre, was nun?

Der bevorstehende Abschluss der Neuen Mittelschule oder AHS-Unterstufe und damit die Weichenstellung für die spätere Berufswahl rücken für die jungen Erwachsenen unaufhaltsam näher. Spätestens mit dem heurigen Semesterzeugnis müssen Anmeldungen für weiterführende Schulen gemacht oder Lehrausbildungen anvisiert werden. Ziel dieser Veranstaltung ist (war) es, Denkansätze für diese Entscheidung und einen groben Überblick über Möglichkeiten zu …

14 Jahre, was nun? Weiterlesen »

AK Tirol: Jahresvoranschlag 2020 im Zeichen von Schutz, Sicherheit und Solidarität für die AK Mitglieder

Das kommende Jahr steht besonders im Zeichen von Schutz, Sicherheit und Solidarität für die AK Mitglieder. Die Stichworte dazu: Schutz für Arbeitnehmer durch Information, Rechtsberatung, rechtzeitige Intervention und gerichtlichen Rechtsschutz Laufende Begutachtung der Gesetze und Verordnungen auf ihre Arbeitnehmer- und Sozialverträglichkeit Fundierte gesellschafts- und sozialpolitische Grundlagenarbeit im Sinne einer arbeitnehmerrelevanten Entscheidungsfindung Aus- und Weiterbildung der …

AK Tirol: Jahresvoranschlag 2020 im Zeichen von Schutz, Sicherheit und Solidarität für die AK Mitglieder Weiterlesen »

Scroll to Top